Maschinenschraubstock – Unentbehrlicher Spannhelfer für die Werkstattarbeit

Unentbehrlicher

Bei einem Schraubstock dreht es sich um eine Festspannhilfe zum Verankern von Bauteilen während ihrer Verarbeitung.
Alle Schraubstock-Ausführungen haben eine feste als auch eine freilaufende Backe. Das Werkstück kann zwischen diesen beiden Spannbacken rutschfest festgespannt und nachfolgend weiter bearbeitet werden. Bei Schraubstöcken sind in der Regel zwei austauschbare Backen integriert, welche an die jeweilige Form und Materialkonsistenz des Baustücks abzustimmen sind.

Gute Schraubstöcke wie der Matador oder Heuer Maschinenschraubstock sind stahlgeschmiedet und gewährleisten dadurch maximale Robustheit sowie Genauigkeit. Oft kommen Schraubstöcke bei Schweißern, Mechanikern und Laien zum Arbeitseinsatz.

Was ist ein Maschinenschraubstock und wie funktioniert ein Solcher?

Ein Maschinenschraubstock ist das Grundwerkzeug auf der Werkbank

Der Schraubstock ist letzten Endes eine stabile Apparatur zum Festhalten von Werkstücken für den Zeitraum der Bearbeitung. Dafür bestehen Schraubstöcke aus zweierlei Klemmbacken, in welchen Bauteile eingespannt werden können. Die eine Backe steht hierbei straff, während die andere Backe mithilfe einer Drehspindel und Kurbelhebel bewegt wird.

Die Funktion ist recht unkompliziert. Mit der Spindel kann unsere bewegliche Backe auf die Feste bewegt werden. Ihr Bauteil wird dann über die beiden Spannbacken festgehalten, wenn der Schraubstock richtig angezogen wird. Bei dem Gewinde dreht es sich um das Grundprinzip einer gewöhnlichen Gewindeschraube inkl. Mutter, das schon seit Jahrhunderten populär ist.
Abgesehen von der direkten Montage können manche Schraubstöcke ebenso mittels Klammerfuß flexibel auf Arbeitstischen angeschraubt werden.

Die verschiedenen Schraubstock Modelle

Die robusten Spannhelfer gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Sobald Sie einen Schraubstock erwerben, müssen Sie in erster Linie entscheiden, ob Sie eine Zwinge zum Befestigen an der Arbeitsplatte oder für das Halten von Kleinteilen an einer Werkzeugmaschine wie der Standbohrmaschine einen Maschinen Schraubstock benötigen.

Die gebräuchlichste und gleichzeitig meist gekaufte Variante ist der Parallelschraubstock. Dabei stehen die Backen zu jeglicher Öffnungsweite vollständig synchron zueinander. Jene Ausführungen finden sich oft auf einschlägigen Webseiten in einem Schraubstock-Test. Hierbei ist es Vorteilhaft, dass man das Bauteil über die gesamte Breite hinweg festspannen kann. Ein parallel öffnender Schraubstock wird mit purer Handkraft angetrieben. Fixiert wird der Schraubstock auf einer Werkbank.

Auf Parallel öffnenden Schraubstöcken werden u. a. häufig Schutzbacken angebracht, um empfindliche Gegenstände dezent festspannen zu können. Parallel Schraubstöcke werden daher häufig zum festspannen von hölzernen oder metallischen Baustücken eingesetzt.

Ein anderes beliebtes Zerspannungswekzeug ist der Maschinenschraubstock, welcher für Arbeiten an Werkzeugmaschinen benötigt wird. Diese Schraubstockart besitzt keine eigene Montagevorrichtung und lässt sich mittels Langschlitzlöcher an allen üblichen Maschinen installieren. Neben dem ist auch der Rohrschraubstock zu nennen, welcher größtenteils von Installateuren zum einspannen von runden Werkstücken mit unterschiedlichen Durchmessern eingesetzt wird.

Bohrmaschinenschraubstock: Der Bohrmaschinenschraubstock wird überwiegend in Werkzeuggeräten eingesetzt, mag hingegen ebenso direkt auf der Werkbank montiert werden. Besonders die hohe Spanngenauigkeit zeichnet den Maschinen Schraubstock aus. Dieser Schraubstock kann zudem die hohen Kräfte aufnehmen, welche auf das Baustück beispielsweise beim Fräsvorgang einprasseln. Beim Maschinenschraubstock gibt es auch weitere Varianten, wie beispielsweise den hydraulisch betriebenen Schraubstock oder den pneumatischen Schraubstock.

Rohrschraubstock: Der Rohrschraubstock, oftmals auch Installateursschraubstock genannt, ist gut einzusetzen, um runde Werkstücke einzuspannen, da der jeweilige Durchmesser problemlos eingestellt werden kann. Hier werden die Rohre von allen vier Richtungen gleichförmig festgespannt, wodurch ungewollte Beschädigungen am Bauteil größtenteils vermieden werden.

Mini Schraubstock: Der Mini Schraubstock besitzt kleine Abmessungen und kann deshalb mit viel Gespür spannen. Zudem besitzen solche Modelle meist ein kugelgelagertes Gelenk, womit der Schraubstockkopf in sämtlichen Himmelsrichtungen arretiert werden kann. Der Minischraubstock ist damit besonders bei Modellbauern populär.

Eine Werkbank mit Schraubstock als kombinierte Systemlösung

In einem gut sortierten Werkzeug-Shop im Netz lässt sich auch eine Werkbank mit Schraubstock aufspüren. Nicht selten ist auf der Werkbank ein gängiger 150 mm Schraubstock fixiert,

Ein kleiner Spannhelfer nimmt verständlicherweise weniger Fläche in Anspruch, als ein großes Modell. Wenn der Schraubstock in der Höhe verstellbar ist, kann er ideal auf Ihre Größe eingestellt werden. Ein in der Höhe verstellbarer Schraubstock ermöglicht genaueres Arbeiten, ist dagegen auch teurer.

No comments yet

leave a comment

*

*

*